Richard Galliano: Zwei Konzerte im Februar

15. Februar 2010 § Hinterlasse einen Kommentar

Der 1950 in Cannes gebo­rene Richard Galliano gilt inter­na­tional als der “Ent­decker des Akkor­deon im Jazz” und ist sicher einer der berühm­testen Akkor­de­on­spieler welt­weit. Er schlägt den Bogen von einer modernen Musette-Tradition, die er mitbegründet hat, zum Jazz und zu lateinamerikanischen Spielformen, insbesondere dem Tango Nuevo. Zu seinem Repertoire gehört aber auch klassische Musik.

In den nächsten Tagen ist Galliano mit seinem Tangaria Quartet bei zwei Konzerten zu hören:

  • Am Donnerstag, 18. Februar,spielt er in der bemerkenswerten Veranstaltungsreihe “Akkordeonist!” der Elbphilharmonie in Hamburg.
  • Am Freitag, 19. Februar, gastiert der Akkordeon-Virtuose mit seinem  Quartett um 20 Uhr in der Stadthalle Kreuztal (Kreis Siegen-Wittgenstein).

Einzelheiten zum  genauen Veranstaltungsort, zu Zeiten etc. entnehmen Sie bitte der örtlichen Presse.

Wer sich näher über Richard Galliano informieren möchte, dem sei ein Besuch auf seiner Homepage empfohlen.

Tagged:, , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Was ist das?

Du liest momentan Richard Galliano: Zwei Konzerte im Februar auf Knopfdruck::.

Meta

%d Bloggern gefällt das: