Michèle Bernard – Voler…

17. Juni 2010 § Hinterlasse einen Kommentar

Aus meinem CD-Regal [7]

Michèle Bernard ist eine französische Sängerin, die gewöhnlich ihre Lieder selbst schreibt und die sich selbst am Akkordeon begleitet. Auf dieser CD ist mit Jean-François Baez ein weiterer Akkordeonist mit von der Partie.

Michèle Bernard begann ihre künstlerische Laufbahn am Theater, bevor sie sich dem Chanson widmete. Ihr erstes Album („Le Kiosque“) erschien 1978. Ihre Stücke waren anfänglich im realistischen Stil der 30er Jahre geschrieben, wurden dann aber offener, manchmal persönlich, manchmal auch politisch.

Die CD „Voler…“ wurde 1999 veröffentlicht. Sie ist nicht unbedingt „leichte Kost“, sondern die meisten Chansons erfordern schon ein gewisses Maß an Aufmerksamkeit. Auch das Benennen von Favoriten ist nicht so einfach. Ich habe mich für die relativ „eingängigen“ Titel 7 („C’est un rital“), 9 („Je t’aime“) und 14 („Alors c’est fini?“) entschieden.

Tracks: 01 Qui a volé les mots? / 02 Maria Szusanna / 03 Un drapeau de rien du tout/ 04 Noire Nounou / 05 Boyaux de Paris / 06 tutsi hutu / 07 C’est un rital / 08 Madame Tiou / 09 Je t’aime / 10 Assia / 11 Vassilis Kaimos / 12 Un voile / 13 Où qu’on aille / 14 Alors c’est fini? / 15 Cadou s’est endormi

Hier gibt es Michèle Bernard mit ihrem Chanson „Je t’aime“ zu hören und zu sehen.

Tagged:, , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Was ist das?

Du liest momentan Michèle Bernard – Voler… auf Knopfdruck::.

Meta

%d Bloggern gefällt das: