Ausflug in die Niederlande: das Accordion & Harmonica Museum ‘De Muse’

13. September 2010 § Hinterlasse einen Kommentar

Wie wär’s mit einem Ausflug nach Malden, einem Dörfchen in der Nähe von Nijmegen? Der Besuch dürfte sich lohnen, denn Akkordeon-Interessierte finden dort in einem restaurierten historischen Gebäude unter einem Dach diverse reizvolle Angebote: da gibt es im Erdgeschoss den Akkordeonladen von Henk Kuik mit einer angeschlossenen Werkstatt. Auch ein Museumsladen und – zur Erholung nicht zu verachten – ein Museumscafé sind dort untergebracht. Das ganze Obergeschoss aber ist reserviert für  das Akkordeon- und Harmonikamuseum. Eine wirklich reizvolle Kombination.

Leider lässt die auch auf deutsch verfügbare Homepage www.accordeonmuseum.nl keine Einblicke in die Museumsbestände zu. Da hilft also nur eins: selber hinfahren. Wer sich im Vorfeld näher informieren möchte, kann das bei Henk Kuik tun. Seine Kontaktdaten sind unter der angegebenen Internetadresse hinterlegt.

Tagged:, , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Was ist das?

Du liest momentan Ausflug in die Niederlande: das Accordion & Harmonica Museum ‘De Muse’ auf Knopfdruck::.

Meta

%d Bloggern gefällt das: