CD-Neuerscheinung: The Hut People – Home is where the hut is

4. August 2010 § Hinterlasse einen Kommentar

Eine interessante Neuentdeckung – jedenfalls für mich mit meiner Begeisterung für Folk. Bisher kannte ich weder die englische Formation The Hut People noch die Musiker Sam Pirt (Akkordeon) oder Gary Hammond (Perkussion), die das Duo bilden.

Aufmerksam geworden bin ich durch eine Kurzrezension in der schon öfter zitierten Zeitschrift „Folker“. Dort heißt es in der Ausgabe 3/10 über die CD „Home is where the hut is“:

Akkordeon und Perkussion – reicht das? Oh ja, besonders, wenn der Akkordeonist mit Inbrunst Melodien von Brasilien über Kanada, Louisiana, das Baskenland und die Shetlandinseln bis hinüber nach Skandinavien intoniert und der Perkussionist überdurchschnittlich einfallsreich und vielfältig ist. Instrumentalmusik vom Feinsten.

Die CD ist bei Fellside Recordings (www.fellside.com) erschienen.

Hier zum Kennenlernen The Hut People mit einem Video vom Lift Festival Glossop 2009:

Und hier geht’s zur Homepage.

Akkordeon international: Accordion Art Week in China

30. Juni 2010 § Hinterlasse einen Kommentar

Mit diesem hübschen Plakat werben die Chinesen für ihre Harbin Summer International Accordion Art Week vom 7. – 10 August 2010. Dabei dürfte es sich um das größte Treffen von Akkordeonspielern aus aller Welt handeln, das jemals in China stattgefunden hat.

Es wäre mehr als erstaunlich, wenn von den Knopfdruck::-Lesern jemand hinfahren würde. Aber wer neugierig ist, was dort ablaufen wird: hier ist der Link.

Akkordeonwerbung – nostalgisch

12. Juni 2010 § Hinterlasse einen Kommentar

Wer möchte beim Kauf eines Akkordeons nicht gern die Hälfte oder mehr sparen? Bei diesem amerikanischen Anbieter hatte man im Jahr 1957 die Möglichkeit dazu. Buy now – Buy direct warb das in Chicago ansässige Unternehmen Accordion Manufacturers and Wholesales Outlet, das künftigen Kundinnen und Kunden auch die Möglichkeit bot, das Wunschinstrument 5 Tage kostenlos zu testen.

Erfolgsprodukt aus Wien: Geschichte des Akkordeons

13. Februar 2010 § Hinterlasse einen Kommentar

Foto: Eva Königer

An 20 Orten in ganz Wien findet in der Zeit vom 20. 2. – 22. 3. 2010 das diesjährige Akkordeon-Festival statt. Die Stadt Wien nimmt das Ereignis zum Anlass, in ihrem Pressedienst Geschichte und Rolle das Akkordeons zu würdigen. Denn die österreichische Hauptstadt spielt bei der Entwicklung des Instruments die Geburtsrolle: Am 23. Mai 1829 meldete der Instrumentenbauer Cyrill Demian ein zweijähriges Patent auf das von ihm und seinen Söhnen entwickelte “Accordion” an.

Lesen Sie hier den vollständigen Rückblick.

Accordions Go Crazy: Overboard

12. Februar 2010 § Hinterlasse einen Kommentar

Aus meinem CD-Regal [2]

Die CD “Overboard” war das erste von 3 Alben der Akkordeon-dominierten Formation Accordions Go Crazy. Die Band wurde 1984 gegründet, nachdem Mike Adcock ein Event für Akkordeon-Besitzer im “London Musician’s Collective organisiert hatte. Sie etablierte sich schließlich als 6 Musiker und Musikerinnen umfassenden Gruppe, bestehend aus Mike Adcock, Clive Bell, Sylvia Hallet, Nicola Hadley, Dean Brodrick und Stuart Jones. Sie alle spielten Akkordeon (allerdings nicht ausschließlich). In der anfänglichen Besetzung ist 1988 die CD “Overboard” entstanden. Die Musik ist ein Mix unterschiedlicher Stilrichtungen: Walzer, Polka, Cajun, Zydeco,Tango, Klezmer …, und es macht einfach Spass, zuzuhören. Meine Favoriten: “Tango René”, “The Falcon Waltz” und “The Third Coming”.

1991 beendeten die Gruppen-Mitglieder ihre Zusammenarbeit.

Weitere Infos auf www.accordionslinks.com.

Tracks: 01 Symphony For Massed Bands Nr. 1 / 02 Cotswold Twostep / 03 Tango René / o4 Halinka’s Fall / 05 Violin Solo ‘The Red Shred’ – Imalamayka / 06 See My Baby Jive / 07 The Falcon Waltz / 08 Ciocirlia ‘The Lark’ 09 Lebedik un Freilach / 10 Colinda / 11 The Delta / 12 Sea Cruise / 13 Diamond Tongued / 14 The Third Coming

Wo bin ich?

Du durchsuchst momentan Beiträge mit dem Schlagwort accordion auf Knopfdruck::.

%d Bloggern gefällt das: