13. Fürstenecker FolkTanztage

22. Januar 2011 § Hinterlasse einen Kommentar

04. bis 06. Februar 2011

Bei den Anfang Februar anstehenden Fürstenecker FolkTanztagen stehen auch drei „Werkstätten“ für Diatonisches Akkordeon an, nämlich:

– Diatonisches Akkordeon für Anfänger/-innen (Karsten Evers)
– Diatonisches Akkordeon für etwas Fortgeschrittene (Andreas Bothe)
– Diatonisches Akkordeon – Bourrée Werkstatt für mittleres Spielniveau (Oliver Stoffregen)

Teilnehmer/innen müssen nicht unbedingt über ein eigenes Instrument verfügen: auf Anfrage kann ein Leihinstrument zur Verfügung gestellt werden (Leihgebühr 25 EUR).

Neben den Werkstätten für Akkordeon gibt es noch eine Reihe weiterer Angebote; so sind z. B. ein Harfenkurs oder ein Tanzkurs „Tour de France“ vorgesehen.

Anmeldung und weitere Einzelheiten (wie z.B. Kosten): Burg Fürsteneck, Am Schlossgarten 3, 36132 Eiterfeld, Tel: 06672/92020, e-mail: bildung@burg-fuersteneck.de
http://www.burg-fuersteneck.de/folk/folktanztage.htm

57. Hummelkurse: diatonisches Akkordeon und Concertina

29. September 2010 § Hinterlasse einen Kommentar

Hummelkurse? Was steckt  denn da hinter? Auf www.hummelkurse.de finden wir die Aufklärung:

1978 gründete sich in Frankfurt am Main das Drehleierensemble »Die Hummel«. Mitglieder der »Hummel« verfassten 1980 eine Drehleierschule, die seitdem zum Standardwerk für den Einstieg in das Drehleierspiel geworden ist.
Heute steht die Hummel für eine renommierte Kursarbeit mit dem Schwerpunkt Drehleier. Das Angebot wurde um Kurse für Diatonisches Akkordeon sowie Dudelsack erweitert. Die Kursleiter und Kursleiterinnen kommen aus dem ganzen Bundesgebiet und sind in verschiedenen Gruppen aktiv.
Im Jahre 2004 hat sich die Hummel dem Bordun e.V angeschlossen.
Seit 1980 finden Hummelkurse zweimal jährlich statt.

So, jetzt wissen wir, was es mit „Hummelkursen“ auf sich hat.

Die nächsten Kurse finden vom 12. – 14. November in Naurod bei Wiesbaden statt. Vorgesehen sind laut Auflistung auf der Homepage von Oliver Stoffregen, einem der Akkordeon-Lehrer, folgende „Werkstätten“:

  • Diatonisches Akkordeon in 4 Niveaustufen (Klaus Walter, Vera Pitzschel- Severin, Oliver Stoffregen)
  • Tanzrepertoir für diatonisches Akkordeon (Hans Lang)
  • Drehleier in 6 bis 7 Niveaustufen (Ange Hauck, Fredi Pitzschel, Gabi Schneider-Jung, Rüdiger Wesp u.a.)
  • Tanzrepertoir für Drehleier (Ulrich Hammann)
  • Dudelsack Spielkurs (Tilman Teuscher)
  • Dudelsack (Hümmelchen) Schnupperkurs (Torsten Blau)
  • Ensemblekurs für alte Instrumente (Paul Beekhuizen)
  • Improvisation (Michael von der Weth)
  • Kinder Bandworkshop (Jochen Riemer)
  • Spielkurs für Northumbrian Smallpipes (Ansprechpartner: Ulrich Meißner)
  • Spielkurs für Concertina (Ansprechpartner: Klaus Wenger)

Ein hochinteressantes Angebot für Spieler/innen des diatonischen Akkordeons, aber auch der Concertina, wie der letzte Punkt der Auflistung zeigt.

Auskunft/Anmeldung bei Heinz und Gabi Schneider-Jung, Altegasse 62, 55218 Ingelheim, Tel: 06132 / 798012
http://www.hummelkurse.de

Wo bin ich?

Du durchsuchst momentan Beiträge mit dem Schlagwort Kurse für diatonisches Akkordeon auf Knopfdruck::.

%d Bloggern gefällt das: